Presseportal

100% Service zum Download

Hier finden Sie die aktuellsten Pressemeldungen sowie sämtliche Presse-Informationen unserer Kunden.
Zudem haben Sie die Möglichkeit, gesamte Pressemappen sowie Fotos und Videos herunterzuladen.

Die neue Normalität im Büro

16.09.2020

Telefonberatung für Rückkehr aus dem Homeoffice

Nach Wochen im Homeoffice kehren auch Allianz Partners-Mitarbeiter nach und nach an den Arbeitsplatz zurück. Doch wie funktioniert die Arbeit unter den veränderten Bedingungen? Damit unsichere Rückkehrer fundierte Antworten auf ihre Fragen bekommen, unterstützt Allianz Partners seine Mitarbeiter mit einer medizinischen Telefonberatung.

COVID-19 hat unseren Arbeitsalltag verändert. Vor der Pandemie war das Arbeiten von zu Hause aus eine Ausnahme. Derzeit ist Homeoffice und mobiles Arbeiten Normalität, natürlich auch bei Allianz Partners. Digitale Kommunikationskanäle ersetzen häufig den direkten Kontakt zwischen Mitarbeitern, Kunden und Dienstleistern. Trotzdem werden die Anwesenheitslisten in den Büros länger. Vielen Angestellten fehlen der soziale Anschluss, die bessere Infrastruktur am Arbeitsplatz und die Teamarbeit. Doch so schnell wie der Rückzug ins Homeoffice funktionierte, so kompliziert und unsicher ist das Comeback ins Büro. Damit die Mitarbeiter möglichst unbesorgt an ihren Arbeitsplatz zurückkehren können, hat Allianz Partners vor drei Monaten die medizinische Telefonberatung Peace-of-Mind eingerichtet. Dabei beantworten die eigenen Ärzteteams von Allianz Partners Fragen zur aktuellen Lage und persönlichen Situation der Mitarbeiter. 

Fragen rund um COVID-19
Viele Büro-Rückkehrer sind verunsichert, unzählige Fragen kreisen in ihren Köpfen. Die wichtigste ist sicherlich: Wie kann man in geschlossenen Räumen das Risiko möglichst gering halten, an COVID-19 zu erkranken? Aber auch ob es ratsam für ältere Beschäftigte ist, Dienstreisen mit dem Flugzeug zu vermeiden oder ob bei einer chronischen Erkrankung die Rückkehr an den Arbeitsplatz möglich ist, beschäftigt die Mitarbeiter. „Natürlich ersetzt unsere medizinische Telefonberatung keinen physischen Arztbesuch. Aber unser professionelles Ärzteteam kann unsere Mitarbeiter beruhigen, viele Fragen klären und trägt damit entscheidend zur sicheren Rückkehr bei“, sagt Jacob Fuest, Vorsitzender der Geschäftsführung von Allianz Partners Deutschland. Das Unternehmen bietet die Peace-of-Mind-Telefonberatung übrigens in 70 Ländern allen Mitarbeitern der Allianz-Gruppe an.

Expertise für Mitarbeiter und Kunden
Das geschulte Team der Mitarbeiter-Hotline besteht aus hochqualifizierten Notärzten, die normalerweise Allianz Partners-Kunden auf ihren Reisen rund um die Welt unterstützen. Sie sind in der Lage, auch bei Problemen mit emotionaler und fachlicher Tragweite sachlich fundiert zu beraten. „Die Sicherheit und das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter bei der Rückkehr ins Büro ist für uns von fundamentaler Bedeutung“, so Fuest weiter. „Wir wollen unseren Mitarbeitern genau diese Expertise anbieten, damit sie ihre Entscheidung bezüglich der Rückkehr ins Büro entspannt und ohne emotionalen Druck treffen können."
Das Krisenmanagement bei Allianz Partners hat übrigens sehr früh auf das Thema COVID-19 reagiert und bereits im Januar erste Maßnahmen eingeführt, nachdem die Infektionszahlen in Asien angestiegen sind. „Nachdem sich die Situation auch in Europa verschärft hat, haben wir Ende Januar einen Krisenstab gebildet und Maßnahmen zum Schutz der Mitarbeiter eingeleitet. Innerhalb kurzer Zeit wurden rund 1.200 Mitarbeiter für das Homeoffice ausgestattet und Prozesse umgestellt, um das Arbeiten von Zuhause zu ermöglichen“, so Fuest.
Übrigens: Allianz Partners plant, die medizinische Telefonberatung künftig auch ihren Kunden im Travel-Bereich zur Verfügung zu stellen.


Bilder

Dokumente

×

Hansmann PR

Lipowskystr. 15
81373 München
fon. +49 (0)89 - 360 54 99 - 0
fax. +49 (0)89 - 360 54 99 - 33
info@hansmannpr.de

Bestellen Sie unseren Newsletter

Immer top-informiert, was es bei Hansmann PR Neues gibt – abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter.

Vielen Dank

* Pflichtfelder